Das Ziel nicht aus den Augen verlieren...

Nach meiner Verletzungspause von meinem Sturz in Argentinien bei dem 1. Worldcup dieses Jahr bin Ich nun wieder bei zwei Rennen am Start gewesen. 
Am 29. und 30. April fand in Kampen/NL der 3. und 4. European League Lauf statt. Ich war gespannt wie sich meine Finger unter Rennbedingungen anfühlten und konzentrierte mich hauptsächlich darauf, extrem saubere Runden zu fahren, nicht zuletzt um nicht allzu viel zu riskieren. 
Das konnte Ich auch so in den Rennen umsetzen und war sehr glücklich darüber, das Wochenende mit 2 Podiumsplatzierungen (2x2.) abschließen zu können. Also ein sehr gelungener Start für mich :)


Das zweite Rennen das anstand war Worldcup #3 in Papendal, ebenfalls Holland. 
Hier ist natürlich das Starterfeld noch einmal sehr viel größer und dichter besetzt. 
Mein Ziel war eine TOP 8 Platzierung in der Quali und eine TOP16 Platzierung im Rennen zu fahren. 
Wie gewohnt waren die Bedingungen auf der extrem anspruchsvollen Strecke mit starken Windböen alles andere als leicht. Nachdem Ich meine Quali Läufe mit den Plätzen 2, 4 & 1 abschloss landete Ich im Gesamtranking auf Platz 6 und sicherte mir einen guten Ausgangspunkt für das Rennen am Sonntag. Ziel erreicht. Der Wind am Sonntag war deutlich stärker. Nach einem Fehler im Training kurz vor dem 2. Renntag verletzte ich mir die Kapsel in meinem Daumen an der sowieso schon angeschlagenen Hand. Ich hatte sehr damit zu kämpfen den Lenker richtig zu greifen. Das verunsicherte mich extrem und Ich konnte nicht die Leistung zeigen, die Ich von mir selbst erwartet hatte. Nach einem 5. Platz und einem Sturz schied Ich also im 1/4 Finale aus und erreichte mein 2. Ziel nicht. 
Am 21. Mai geht es nach Kolumbien auf die Weltmeisterschaften. Hier werden dann die letzten Plätze für die Olympischen Spiele in Rio vergeben. 

Bis dahin!

1. Rennen der Saison 2016: British Open Manchester, GBR

Hallo Ihr Lieben! 

Wie ja viele von Euch wissen, habe Ich diesen Winter ein Crowdfunding Projekt ins Leben gerufen, was mir dabei helfen sollte, mich auf die kommende große olympische Saison vorzubereiten. 
Angedacht war dabei von diesem Budget ein Trainingslager in Chula Vista, CA zu absolvieren und anschließend von dort aus zum ersten World Cup nach Santiago del Estero, ARG zu fliegen. Ich habe sehr viel Zeit, Mühe und Herz in die Realisierung des Projekts gesteckt und bin nach wie vor jedem einzelnen Unterstützer unheimlich dankbar für die tolle Unterstützung! Letztendlich hat sich das ganze etwas länger hingezogen als eigentlich gedacht... Somit stand die Realisierung des Projekts bis zuletzt in den Sternen. Das machte es schwer für mich, den Trip in die USA gut überlegt und sicher zu planen. Aus diesem Grund entschied ich mich dazu, den sichereren, aber keinesfalls schlechteren Weg zu gehen: Ein Trainingslager in Manchester, GBR. Da auf dieser Strecke auch der 2.UCI Supercross World Cup dieses Jahr stattfinden wird, ist es im Nachhinein betrachtet sogar die klügere Lösung gewesen. Ich verbrachte 2 Wochen in England und konnte viele Einheiten mit dem Britischen Nationalteam und anderen absolvieren. Abschließend zu den 2 Wochen fand dann sehr passend noch ein British Open Rennen in Manchester statt, welches auf Grund des kommenden Worldcups extrem hoch besetzt war. U.a. war auch die aktuelle Weltmeisterin Stefany Hernandez (VE) am Start.



Das Training vor dem Renntag lief super und ich fühlte mich sichtlich wohl auf der Strecke. Am Samstag (1. Renntag) konnte Ich mich allerdings nicht so gut in das Rennen einfinden. Trotzdem schaffte Ich mich für das große Finale zu qualifizieren und wurde dort 7. Am Sonntag lief es dann, trotz Schlafmangel sehr viel besser für mich. Ich konnte sehr saubere Runden abliefern und qualifizierte mich auch hier souverän für das Finale. Mit einem recht guten Start war Ich im Finale von Anfang an im vorderen Mittelfeld. Auf der 2. Geraden konnte ich dann meine technischen Stärken ausspielen und fuhr auf den 3. Platz nach vorne. Diese Position konnte Ich bis zur Ziellinie halten und sicherte mir somit mein erstes Podium in der neuen Saison. 

Mittlerweile bin Ich bereits gut in Argentinien angekommen und treffe die letzten Vorbereitungen für den ersten Worldcup (25.-26.03.2016). Das Rennen wird auf BMXLIVE.TV live übertragen! 

CROWDFUNDING PROJEKT UPDATE

HEY IHR!

WIR HABEN'S GESCHAFFT!!!
Mein Crowdfunding Projekt ist gestern ausgelaufen und WIR haben gemeinsam unglaubliche 105% zusammen bekommen! Ihr das echt der Wahnsinn! So viele Menschen haben Tag für Tag mitgefiebert, Daumen gedrückt und mich unterstützt! Das ist ein unglaublich schönes Gefühl, so viele Menschen hinter sich stehen zu haben. Und Ich möchte jedem einzelnen von Euch wirklich von ganzem Herzen danken! Für mich ist es jetzt an der Zeit, die Prämien zu erstellen und an EUCH zu verteilen :)

Gerne könnt Ihr immer noch auf die Projektseite klicken und euch das Projekt genauer anschauen :) 
--> PROJEKTSEITE



Merry Christmas & a happy new year !!!

Hey Ihr!

Ich hoffe, Ihr habt die Feiertage genossen und konntet etwas neue Kraft tanken!
Und somit wünsche Ich Euch allen auch ein frohes Neues und gesundes Jahr 2016!
Mein Motto für das kommende Jahr:


Und dabei wird mich niemand aufhalten oder von MEINEM Weg abbringen können! 
Außerdem wollte Ich Euch ein Update bezüglich meines Crowdfunding Projekts geben! 
Wir sind schon bei über 2000 Euro angekommen! Ich Danke JEDEM EINZELNEN, der mich auf meinem Weg unterstützt! 
DU willst auch dazu gehören? 
Dann klicke auf den Link und sieh dir mein Projekt an :) Schon in 9 Tagen wirst DU dafür mit einer coolen Prämie belohnt :) 



CROWDFUNDING Projekt Update

WOW, Leute!
Ich bin begeistert! Gemeinsam haben wir dieses Wochenende die 20% Marke geknackt.
Jetzt heißt es noch 36 Tage lang WERBEN- UNTERSTÜTZEN- PRÄMIEN SICHERN.
Werde auch DU ein Teil des Projekts!
So einfach gehts:

1. Projekt besuchen https://beta.fairplaid.org/#!nadjabmx
2. Inspirieren lassen
3. Prämie sichern und Unterstützer werden
4. Freunden, Familie und Bekannten davon erzählen!

Ich bin überzeugt davon, dass WIR gemeinsam die 100% erreichen und das Projekt zum leben erwecken !
Ich danke Euch von ganzem Herzen !!!

- Nadja

CROWDFUNDING Projekt: Mein Weg an die Weltspitze und RIO 2016

Hey Leute !

Wie bestimmt einige von Euch wissen, habe Ich in den letzten Wochen sehr viel Mühe und Zeit in ein Projekt gesteckt. Und zwar ein Crowdfunding Projekt, welches mich dabei unterstützen soll, meinem Traum - den Olympischen Spielen in Rio- ein Stück näher zu kommen. 
Und das tolle daran: 
JEDER EINZELNE VON EUCH KANN MICH EIN STÜCKCHEN BEGLEITEN !
Wie? 
1. Besuche meine Projektseite http://projekt.fairplaid.org/#!nadjabmx 
2. Suche dir eine coole Prämie aus und werde Unterstützer
3. Teile den Link auf Facebook und zeige, dass DU mich unterstützt hast 

Ich bin DANKBAR für jeden einzelnen Unterstützer- für jede kleine Hilfe ! 
Ich freue mich riesig über DEINEN Support! 

Ganz liebe Grüße und einen schönen 1. Advent wünscht 
 
Eure Nadja 

Pray for Paris & Lebanon

Hallo, 

Auch hier möchte Ich die schrecklichen Anschläge des vergangenen Wochenendes nicht einfach übergehen. Der erste Trubel um das Geschehen der Medien lässt langsam nach, aber für die Opfer ist es noch lange nicht vorbei. Wie werden die Menschen mit dem Verlust Ihrer geliebten umgehen? Wie werden die überlebenden Opfer zurück in ein freies Leben finden? 
Ich gedenke all denjenigen, die direkt oder indirekt Opfer der Terroranschläge wurden und hoffe, dass die Welt doch irgendwann zusammenfinden wird!